SaveOne Aufarbeitungskurs

“Ich kann nur jeder betroffenen Frau ans Herz legen, sich ihrer Abtreibung zu stellen und Heilung zu erlangen. Eine falsche Entscheidung darf nicht dazu führen, dass wir uns ein Leben lang schuldig fühlen! Endlich frei! Ich bin so dankbar.”

– Christine F. (70J), SaveOne Kursteilnehmerin

Der erste Schritt
ist oft der Schwerste

Mit 10 Schritten in die ersehnte Freiheit

Kapitel 1: Die Quelle deines Mutes
Sich mit seiner Abtreibung und den damit verbundenen Gefühlen auseinanderzusetzen, erfordert Mut. Worin kannst du Mut schöpfen?
Kapitel 2: Was geschah mit mir?
Viele Frauen empfinden wegen ihrer Abtreibung viel Leid und Scham. Viele Männer empfinden eine Leere und geballte Emotionen wie Wut.
Kapitel 3: Der Umgang mit Emotionen 1
Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) - was es ist und welche Folgen es hat.
Kapitel 4: Der Umgang mit Emotionen 2
Niedergeschlagenheit und Depression, Wut - was bewirken sie?
Kapitel 5: Anderen vergeben
Wer war in deiner Abtreibungsgeschichte involviert?
Kapitel 6: Vergebung annehmen
Wer wurde durch deine Abtreibung verletzt, außer dir selbst?
Kapitel 7: Kann ich mir selbst vergeben?
Lass die Vergangenheit los, lebe in der Gegenwart. Hier lernst du wie du loslassen kannst.
Kapitel 8: Erneuerung deiner Gedanken
Lerne den negativen Kreislauf der Gedanken zu durchbrechen.
Kapitel 9: Wer ist dieses Kind?
Nimm dein Kind als Person wahr und gib ihm/ihr einen Platz in deiner Familie.
Kapitel 10: Eine mutige Frau/Ein mutiger Mann
Freu dich auf die Zukunft, schweige nicht länger und sei willig anderen Frauen/Männern in ähnlichen Situationen Zuspruch zu geben

Den 10 Schritte Aufarbeitungskurs kannst du entweder mit einer unserer kompetenten LeiterInnen persönlich durchmachen oder über Skype.

Zahlreichen Frauen und Männern konnte bereits nachhaltig geholfen werden. Somit hab Mut und lass dir helfen!

Begleitend kannst du dir das 10 Schritte Arbeitsbuch in unserem Shop bestellen.

Auch Männer leiden
an den Folgen einer Abtreibung

Posttraumatische Belastungsstörung bei Männern

Die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) nach einer Abtreibung wird für gewöhnlich von Männern erlebt, deren Kinder abgetrieben wurden. Indem sie die Verantwortung für die Abtreibung verleugnen, blockieren manche Männer den natürlichen Trauerprozess und die Verarbeitung des Todes ihrer ungeborenen Kinder.

Wie werden Männer durch Abtreibung verletzt?

Abtreibung nimmt einem sich im Bauch seiner Mutter entwickelnden Baby das Leben und beendet den Fortpflanzungsprozess von Mann und Frau.

Schuld und Angst nach einer Abtreibung können die Fähigkeit eines Mannes, Gott, Frauen und Autoritäten zu vertrauen, untergraben.

Wer sind diese betroffenen Männer?

Abtreibung betrifft nicht nur den Vater des Babys, sondern auch den Großvater, die Geschwister und andere Verwandte. Männer, die Frauen heiraten, die eine Abtreibung erlebt haben, werden vom Schmerz ihrer Frau beeinflusst werden, selbst wenn sie nicht der Vater des abgetriebenen Kindes sind.

Symptome der PTBS nach einer Abtreibung

Warum brauchen Männer Hilfe?

Es ist ungeheuer wichtig, dass Männer, deren Leben von einer Abtreibung beeinträchtigt wurde, den Verlust ihres Kindes betrauern, mit ihren Schmerzen abschliessen und Heilung für ihre seelischen Wunden finden können. Vergebung und Heilung sind verfügbar und die Betroffenen können die Wiederherstellung ihrer Schutz gebenden und elterlichen Funktion zurück erlangen.
Millionen von Männern haben ihre Kinder durch Abtreibung verloren. Lass nicht zu, dass verlorene Vaterschaft eine verborgene Erfahrung bleibt, die von Schande, Schuld und Gedanken an das “was wäre gewesen wenn” regiert wird. Die Verbindung zwischen der Abtreibung und deinem Schmerz ist real. Du weisst es besser, als irgendjemand anders. Es ist möglich, dass Männer von den quälenden Folgen einer vergangenen Abtreibung frei werden. Sie können die alten, lähmenden Gewohnheiten des Verlassens und Enttäuschens anderer hinter sich lassen.
In einem SaveOne Kurs kannst du lernen, deine Bedürfnisse in einer sicheren und vertraulichen Umgebung wahrzunehmen und zusammen mit anderen Männern Heilung zu erfahren.

Der Heilungsprozess

Du magst vielleicht irritiert darüber sein, warum sich das Leben oft leer anfühlt.
Viele Männer sind das. Sie haben Hilfe bei SaveOne Kursen und anderen betroffenen Männern gefunden.

SaveOne-Kurse helfen dir:

SaveOne Paarkurse

Natürlich bieten wir gerne Kurse für Paare an. Hierfür melde dich einfach bei Sonja oder Chris. Die Kontaktdaten findest du auf unserer Team-Seite.

SaveOne und die lokale Gemeinde

Sonja Horswell (SaveOne Europe Direktorin) erzählt

“Als ich in meiner Freikirche den Dienst von SaveOne vorstellen durfte meldeten sich 10 Frauen für die Aufarbeitungskurse nach Abtreibung. Wir formten 2 Kleingruppenkurse, so konnten wir jede dieser Frauen in die ersehnte Freiheit und Neubeginn begleiten.

2008 sprach Gott zu mir, dass er Heilung und Wiederherstellung nach Abtreibung in Österreich und Resteuropa bringen möchte. Mein Team und ich folgten seinem Ruf und gehen dort hin wo Gott uns Türen dafür öffnet, damit Familien und Paare, Frauen und Männer geheilt werden können aber auch, dass die Würde und Wert des menschlichen Lebens von Anbeginn wieder gestärkt und hoch gehalten wird”.

Wenn keine Hilfe angeboten wird in den christlichen Gemeinden und Werken, dann werden sich die Menschen nicht öffnen können und ihre Not kundtun können. Helfen Sie mit dass auch in ihrer Gemeinde Familien und Paare wieder gesunden können und somit viele Ehen gerettet werden können.Folgendes Statement nach der Aufarbeitung im Kleingruppenkurs | Christine (70) “Ich kann nur jeder betroffenen Frau ans Herz legen, sich ihrer Abtreibung zu stellen und Heilung zu erlangen. Eine falsche Entscheidung darf nicht dazu führen, dass wir uns ein Leben lang schuldig fühlen! Endlich frei! Ich bin so dankbar.”

Wir arbeiten in Partnerschaft mit Pastoren und Gemeindeleitern lokaler christlicher Gemeinden und Kirchen zusammen, damit in und für die christlichen Gemeinschaften LeiterInnen und/oder Seelsorgeteams, pastorale Teams für diesen Dienst geschult werden können.Wir wünschen uns, dass Gemeinden sich der Zerstörung, die in Familien und Ehen nach einer Abtreibung vorherrschen kann, bewusster werden und dass sie ausgerüstet werden, um Menschen nach einer Abtreibung in die ersehnte Freiheit führen können. Wenn Sie ein Pastoroder Gemeindeleiter sind, würden wir uns freuen, Sie kennen zu lernen und Ihnen SaveOne und die gegebenen Möglichkeiten zu besprechen Gerne bieten wir auch einen Informationsabend für Interessierte oder eine Tagesschulung für zukünftige SaveOne LeiterInnen und Seelsorgeteams an.

1.

Deine Quelle des Mutes

2.

Was geschah mit mir?

3.

Der Umgang mit verirrten Emotionen 1

4.

Der Umgang mit verirrten Emotionen 2

5.

Anderen vergeben

6.

Vergebung annehmen

7.

Kann ich mir selbst vergeben?

8.

Erneuerung deiner Gedanken

9.

Wer ist dieses Kind?

10.

Eine mutige Frau / Ein mutiger Mann